Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Zeit für etwas Schreibmusik

Auch wenn mein nächster Roman "Wanderlust" in den Wäldern von Maine spielen wird und nicht in Texas, diesen Song höre ich immer wieder gerne.

The Common Linnets -  "Calm After the Storm" - live

Carrie Harper läuft …

Bild
In Chicago ist Carrie regelmäßig gejoggt und auch auf der Blue Bonnet-Ranch möchte sie diese Angewohnheit beibehalten. Schon bald hat sie ihre tägliche Laufstrecke gefunden. Sieht richtig idyllisch aus, oder? Sie erlebt dort aber das eine oder andere kleine Abenteuer – nachzulesen in Kiss me, Cowboy.


"Plötzlich hörte sie hinter sich Hufgetrappel und sie erkannte ein großes fuchsfarbenes Pferd mit einem Reiter, die sich in flottem Galopp näherten und eine Staubwolke hinter sich herzogen. Dem schwarzen Cowboyhut nach zu urteilen musste es sich bei dem Reiter um Yancy handeln. Flüchtig fragte sie sich, ob sie sich hier nicht aufhalten durfte und er gekommen war, um sie zu maß-regeln. Doch dann schalt sie sich gleich wegen ihrer albernen Ideen. Hier gab es rein gar nichts, was gefährlich oder verboten war." (Lita Harris, Kiss me, Cowboy)

Das "Wormhole" in Chicago

Bild
Sieht gemütlich aus, oder…? Das ist das "Wormhole" in Wicker Park, Chicago. Hier kehrt Carrie für gewöhnlich ein, nachdem sie ihren Morgenlauf absolviert hat und holt sich ihre geliebte Soja Latte und einen veganen Baggle. Das Café ist in der Nähe des Apartmenthauses, in dem sie ihre Wohnung hat.